Im Legasthenietraining

Meistens kommen Eltern mit Ihren Kindern aufgrund von Schul- bzw. Lernschwierigkeiten oder der Verdacht einer Legasthenie- bzw. Dyskalkulie steht bereits im Raum.

Ich hole Ihr Kind dort ab, wo es steht und arbeite individuell nach den Bedürfnissen Ihres Kindes. Mein Lerncoaching besteht einerseits aus der kinesiologischen Beratung; dem Aufmerksamkeits-, Sinneswahrnehmungs- und dem gezielten Training der Fehler sowie dem Aufbau von Selbstbewusstsein und der Förderung der Persönlichkeit Ihres Kindes.

Die Kombination von all dem macht meine Arbeit so besonders, aber vor allem effizient.

Wie gestaltet sich ein Legasthenietraining?
In einem Vorgespräch besprechen wir gemeinsam die Situation. Fragen wie:
Wie gestaltet sich die Schullaufbahn bislang?,
Welches Verhältnis hat Ihr Kind zur Schule, zu den Lehrern und zu Klassenkameraden? oder
Gibt es derzeit eine Veränderung im Leben Ihres Kinders?

Zuerst arbeite ich kinesiologisch mit Ihrem Kind um emotionale Blockaden zu lösen. Negative Schulerfahrungen blockieren das Lernen! Sind Menschen emotional beispielsweise mit einem Streit (mit Klassenkameraden; Konflikte zu Hause oder mit Lehrkräften, usw.) in der Schule beschäftigt, wird es Ihnen sehr schwer fallen sich zu konzentrieren und Wissen bei einem Test oder einer Schularbeit abzurufen. Danach analysiere ich mittels verschiedener Testverfahren die Schwerpunkte des folgenden, regelmäßigen Trainings. Hierbei kommt je nach Verfassung des Kindes die jeweilige Methode ins Spiel.

Mein Lerncoaching ist individuell auf die jeweilige Situation des Kindes abgestimmt und holt jeden Schüler dort ab, wo es steht und was es braucht.